sitegeist True North
Agile Consulting Blog

Es ist wichtig was uns wichtig ist

Werte: Wenn wir nicht wissen warum wir etwas tun, tun wir irgendetwas. Das ist das Gegenteil von Einheit und führt selten zu nachhaltig zielgerichtetem Vorgehen.

Werte hat jeder. Im Klaren darüber welche, sind wir uns oft nicht. Genauso verhält sich dies bei Organisationen.

Doch wenn wir unsere Werte nicht kennen, wonach sollen sich die Kollegen in einem New-Work-Unternehmen dann richten? Es reicht bestimmt coole Werte kurz irgendwohin zu schreiben - das passt bestimmt...

Das führt zu einem Ergebnis, hilft aber nicht.

Quo vadis?

Es gibt ein paar wichtige Dinge über die man sich zu Anfang im Klaren sein sollte. Wichtig ist es z.B. zu wissen und zu kommunizieren, dass es keinen Masterplan gibt, sondern eine Transition ein iterativer Prozess ist, dessen genauer Endzustand unbekannt ist und auch per Definition "nie erreicht" wird.

Wenn eine Vision bekannt ist, die Orientierung gibt und die Marschrichtung klärt, kann die genaue Ausdifferenzierung des Weges geschehen, während wir uns auf dem Weg befinden - das genau meint iterativ. Hier hilft ein True North weiter und um diesen formulieren zu können, hilft es immens die Werte der Gemeinschaft zu kennen.

Wann helfen Werte?

Viele werden es kennen: "Was man nicht selbst entscheidet, wird nicht ordentlich gemacht" oder "Das muss man doch wissen, das ist gesunder Menschenverstand". 

Stimmt das? Und wenn ja, dann wann?

Unter der Voraussetzung, dass es andere gibt, die die betreffenden Dinge genauso oft und lang machen - also geübt haben - lässt sich diese Aussage nicht halten. Denn dann wird es Menschen geben, die das Wissen haben (den "gesunden Menschenverstand" in diesem Bereich aufgebaut haben) und es daher "ordentlich" entscheiden und somit erledigen können.

Bedeutet das, dass ich mich klonen muss um auch von anderen Entscheidungen in ähnlicher Qualität erwarten zu können? Oder muss ich mit diesen Menschen sehr lange eng zusammen gearbeitet haben?

Nein, es bedeutet, dass diese Menschen "ähnlich" funktionieren müssen. Eine gute Möglichkeit dazu ist ein identisches Wertesystem.

Mit einem identischen Wertesystem gewährleisten wir, dass unterschiedliche Menschen bei der selben Fragestellung unabhängig voneinander zu ähnlichen Entscheidungen kommen.

Das führt zu einer hohen und homogenen Entscheidungsqualität und wir bewegen uns in die selbe Richtung.

Welches sind unsere Werte?


 
Best Case

Am besten ist es, ein System startet mit einem definierten Wertesystem, so wie es das Neos Projekt getan hat.

Wenn das Wertesystem

wird, stehen die Chance bestens ein organisches, autonomes System zu schaffen, in dem qualitativ hochwertige, homogene Entscheidungen getroffen werden können.

Other Case

Besteht ein System schon länger, wird es etwas komplizierter. Dann müssen wir zuerst heraus finden, was unsere wirklichen Werte sind. Hier ist nicht nur wichtig die Werte zu finden und zu benennen - es ist vor allem wichtig, dass sie jeder für sich findet, denn nur dann sind es die Werte aller.

Ein Wertesystem von einigen wenigen stellvertretend  "erfinden" zu lassen, führt nicht zur Identifikation aller damit.

Alle einzubinden ist nicht einfach, es gibt aber Methoden dies zu tun z.B. im Rahmen eines Worldcafés. Die daraus gewonnen Erkenntnisse können dann von einer kleineren Gruppe weiter verdichtet werden und z.B. für ein Manifest verwendet werden.

Ein Beispiel:

sitegeist Manifesto

In einem weiteren Schritt kann ein solches Manifest zu einem True North verdichtet werden.

Ein Beispiel: 

sitegeist Manifesto

Alternativ können die Erkenntnisse aus dem Worldcafé auch direkt in einem Tages-Workshop zu einem True North verdichtet werden.

Ein Beispiel:

In beiden Fällen ist es natürlich enorm wichtig das Ergebnis der kleineren Gruppe immer wieder zurück in die Gesamtheit zu spielen.

Nur so ist die Identifikation weiterhin gegeben

Danach kann wie im "Best Case" verfahren werden und das Endergebnis sollte

  • klar kommuniziert
  • gelebt
  • immer wieder validiert

werden.

Je früher dies geschieht, desto einfacher ist es, das Wertesystem zu finden. Von da an besteht die Möglichkeit zur Skalierung guter Entscheidungen in der Organisation.


Das Wertesystem ist daher am besten gleich zu Anfang zu klären und daraus einen True North zu entwickeln - doch da scheinen uns viele andere Dinge so unglaublich dringend - dies ist aber wichtig. Und es ist wichtig was uns wichtig ist!
.