Online Recruiting & Employer Branding

Mitarbeiter gewinnen und halten

Die demografische Entwicklung lässt die Bevölkerung im Schnitt altern. Dadurch schrumpft die Zahl potenzieller Bewerber für viele Unternehmen. Viele junge Leute zieht es darüber hinaus in die angesagten Metropolen Europas, das bedeutet häufig weg von den oftmals ländlichen Standorten des deutschen Mittelstandes. 

Was an vielversprechenden Talenten übrig ist, fischen Großkonzerne mit bekannten Markennamen ab – der Mittelstand leidet also am meisten unter dem Fachkräftemangel.

Employer Branding ist die identitätsbasierte, intern wie extern wirksame Entwicklung und Positionierung eines Unternehmens als glaubwürdiger Arbeitgeber. Durch den systematischen Aufbau einer Arbeitgebermarke können Unternehmen diesem Fachkräftemangel entgegenwirken.

Wissen Ihre Mitarbeiter und Bewerber, wofür Ihr Unternehmen als Marke steht und welche Werte es vertritt? Um Fachkräfte für sich zu begeistern, setzen immer mehr mittelständische Unternehmen auf die Anziehungskraft ihrer Marke. Doch wie lautet Ihr individuelles Arbeitgeberversprechen, das Bewerber für Sie begeistert? 

Wir helfen Ihnen, Ihr Profil als Arbeitgeber zu schärfen und ihre Marke im Denken, Fühlen und Handeln von jetzigen und zukünftigen Fachkräften zu verankern.

Gute talente sind nicht schwer zu finden, gute Arbeitgeber schon

Der Wettbewerb auf dem Arbeitsmarkt ist hart, und mehr denn je wird der Ruf Ihres Unternehmens ein entscheidender Faktor sein. Wenn Ihr Unternehmen regelmäßig Nachwuchs und Talente benötigt, reicht es nicht aus, zu wissen, wo die richtigen Kandidaten zu finden sind. Sie müssen über eine Marke verfügen, die stark genug ist, um die von Ihnen gesuchten Talente anzuziehen und zu halten.

Wie funktioniert Employer Branding & Recruitment online?

Employer Branding ist ein kontinuierlicher Prozess. Wer diesen Prozess erstmalig aufbaut, sollte dabei folgende grundlegende Bausteine berücksichtigen.

Das Internet bietet einen kosteneffizienten Weg, potenzielle Mitarbeiter zu erreichen: Job-Suchmaschinen, Business-Netzwerke, Soziale Medien und Ihre Website. Eine Vielzahl an Studien belegt, dass für die Mehrheit der Bewerber der Ruf des Unternehmens ein entscheidender Faktor in der Bewerbungsauswahl darstellt. Auch im Bewerbungsverfahren repräsentieren die Recruiter die Arbeitgebermarke und tragen damit zur erfolgreichen Einstellung geeigneter Talente bei. 

Somit ist bei der Suche und erfolgreichen Einstellung geeigneten Kandidaten ist die Pflege der eigenen Arbeitgebermarke ein unabdingbares Muss.

Der Schlüssel zum kosteneffizienten und effektiven Recruitment liegt in einem datengetriebenen Vorgehen. Viele Plattformen helfen mit soziodemographischen Daten die potenziellen Kandidaten zielgerichtet anzusprechen. Beispielsweise:

  • Auszubildende
  • Werkstudenten
  • Berufseinsteiger
  • Berufserfahrene
  • Führungskräfte und Manager

Auch eigene Kampagnen lassen sich datengetrieben steuern und optimieren. Zuletzt spielt auch die Suchmaschinenoptimierung eine tragende Rolle im erfolgreichen Online Recruiting.

1. Zielgruppen festlegen

Wer wird gesucht? Wer sind die Zielgruppen? Dabei spielen aktuelle Vakanzen ebenso eine Rolle wie perspektivische Kandidaten. Hier gilt es langfristig alle relevanten Kandidaten zu berücksichtigen. Der Werkstudent von heute kann eventuell der Spezialist von morgen sein.

1. Zielgruppen festlegen

2. Arbeitgeber-Wertversprechen formulieren

Was macht Ihr Unternehmen aus? Warum wollen Bewerbern gern bei Ihnen arbeiten? Für welche Werte steht Ihr Unternehmen und welche Kultur erwartet ein Bewerber am neuen Arbeitsplatz? Was bieten Sie dem Bewerber? Sowohl persönlich als auch als perspektivische Karrierechance?

All diese Fragen werden bei dem Arbeitgeber-Wertversprechen beantwortet und müssen sich in den Kommunikationsmitteln wiederfinden. Von der Job-Anzeige, über Ihre Karriere-Seite bis zum Profil Ihrer Recruiter in den Business-Netzwerken.

2. Arbeitgeber-Wertversprechen formulieren

3. Kanäle identifizieren

Anhand der ausgewählten Zielgruppen und deren Bildungswegen lassen sich nun aus der Vielzahl an Kanälen die meist geeigneten auswählen und eingrenzen. Im Zweifel sollten lieber mehr Kanäle angesprochen werden um dann datengetrieben durch kleinere Experiment die wirksamsten Kanäle herauszufinden.

Aber auch in der Kommunikation sollten Sie sich offen für die genutzten Kanäle Ihrer Zielgruppen zeigen: für einen berufserfahrenen Kandidaten sind Telefon und Email sicher die erste Wahl - bei jüngeren Bewerbern darf es aber auch gern WhatsApp sein.

3. Kanäle identifizieren

4. Candidate Journey betrachten und Touchpoints gestalten

In der Candidate Journey gelten die gleichen Anforderungen wie in anderen Marketing-Aktivitäten. Ausgehend von den Bedürfnissen des Nutzers, reist dieser in der Regel durch die Stufen:

  • Suche
  • Information
  • Erwägung & Entscheidung
  • Transaktion

Die entsprechenden Touchpoints dieser Journey gilt es erwartungskonform auszugestalten.

Candidate Journey betrachten und Karriereseite aufbauen
Job-Portale, Netzwerke und Social Media integrieren

Zur Integration von Portalen, Netzwerken und sozialen Medien gehören zum einen die kohärente Ausgestaltung Ihrer Arbeitgebermarke. Aber durch Datenaustausch können Sie hier einen hohen Automatisierungsgrad erreichen – eine Investition, die sich langfristig bezahlt macht. 

Denn: je schneller Sie Vakanzen publizieren, um so schneller finden Sie auch passende Kandidaten. Und je weniger manuelle Arbeit im Prozess nötig ist, um so mehr Vakanzen können Ihre Recruiter bearbeiten und sich auf die wirklich wichtigen Dinge fokussieren: Auswahl und Gespräche mit Ihren Bewerbern.

Employer Branding in der Praxis

Wie überzeugt man die neuen, dringend benötigten Kräfte von den Vorzügen des eigenen Unternehmens? Aus der Recruiting-Perspektive betrachtet, ist Employer Branding vor allem eine kommunikative Herausforderung. Kandidaten finden über Stellenportale mit wenigen Klicks einen ganzen Haufen passender Stellenausschreibungen und können ohne großen Aufwand Arbeitgeberprofile auf Bewertungsplattformen vergleichen.

Einfach die erstbeste Position zu nehmen, die ihnen über den Weg läuft, das käme den meisten Millennials wohl nicht in den Sinn. Insofern müssen Unternehmen sich schon ein wenig Mühe geben, wenn sie sich von der Konkurrenz abheben, Kandidaten auf sich aufmerksam machen und Begeisterung wecken wollen.

black and white blackboard business chalkboard
Strategie & Beratung

Nutzen Sie das Potenzial der digitalen Produkte und Dienstleistungen in Ihrem Unternehmen. Von der digitalen Transformation bis zur schrittweisen Verbesserung beherrschen wir die Komplexität der Bereitstellung digitaler Produkte. Wir verfügen über Kenntnisse und Erfahrungen, um Ihre größten Herausforderungen zu identifizieren, zu lösen und unerkannte Chancen zu nutzen.

Messbarkeit

Durch die Auswahl geeigneter Kennzahlen lassen sich die Erfolge Ihres Online Employer Brandings und des Recruitment Prozesses schnell und unkompliziert messen und auswerten. Zum Beispiel:

  • Anzahl eingegangener Bewerbungen
  • Time to Interview
  • Time to hire / fill
  • Cost per hire
  • Cost per application
SEO & Online-Kampagnen

Suchmaschinenoptimierung und Kampagnen sind zwei Seiten der gleichen Medaille. Organischen Traffic erhalten Sie quasi kostenfrei, gleichzeitig beeinflussen sich beide Maßnahmen gegenseitig positiv. Während SEO eine langfristige Aufgabe ist, können Kampagnen auch kurzfristig eingesetzt und skaliert werden, um organische Platzierungen zu unterstützen.

SIE SUCHEN EINE AGENTUR FÜR Online Recruiting & Employer Branding?

Sie brauchen Unterstützung für Ihr Digitales Marketing? Dann sollten Sie sitegeist kennenlernen! Das bieten wir für Ihr Recruitment und Employer Branding an

  • Strategie-Workshop Employer Branding
  • Online Employer Branding Konzepte – von Website über Netzwerk bis Social Media
  • Candidate Journey Analysen & Touchpoint-Optimierungen
  • Recruiting Digitalisierung und Automatisierung
  • SEO und Online Kampagnen

Rufen Sie uns an:

040 / 32 81 93 0

oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

E-Recruiting ist Digitale Transformation

Wir haben schon mehrfach die Recruiting-Prozesse mit dem Marketing nahtlos verknüpft, um so erfolgreich neue Mitarbeiter zu gewinnen. Zum Beispiel Haufe Umantis Talent Management und concludis Bewerbermanagement. Und wie können wir Sie unterstützen?