Shopware 6
E-Commerce Blog

Shopware 6: die perfekte Plattform für Ihr eCommerce Projekt

Seit einigen Jahren entwickeln wir erfolgreich individuelle eCommerce Lösungen auf Basis von Shopware 5 für unsere Kunden aus den Bereichen B2B und B2C. Hierzu gehören u.a. Pelikan, Sysmex, cxLoyalty, Baden-Württembergische Bank, Veolia, Landesbank Baden-Württemberg, Weser-Elbe Sparkasse, Greve + Behrens, Sparda Bank, Holger Clasen oder Tim Tanne.

Kommt jetzt nun das „Update“ auf Shopware 6?

Nein. Shopware 6 fußt auf ein komplett neues Konzept und unterscheidet sich technologisch komplett von seinem Vorgänger. Dieser Schritt war notwendig, um sich von Altlasten in der Code Basis zu verabschieden und Shopware auf einem zukunftssicheren und modernen Fundament aufzubauen.

Shopware 6 ist weiterhin Open-Source unter MIT-Lizenz und bietet ein hohes Maß an Flexibilität und Freiheit als ideale Basis für Ihre E-Commerce-Strategie. Bewährte und stabile Technologien wie Symfony und Vue.js sind weiterhin Bestandteil der neuen flexiblen und hoch performanten Architektur und bieten somit einen einfachen Einstieg für Entwickler.

 

Shopware 6 Open-Source

 

Was ist neu an Shopware 6?

Die wohl entscheidendste technische Änderung gegenüber Shopware 5 ist der „API-first-Ansatz“, welcher die notwendige Flexibilität und die technologische Basis bietet, um eCommerce-Lösungen der Zukunft zu entwickeln. Der flexible Kern von Shopware 6 passt sich den Anforderungen, Ansprüchen und Erwartungen der Menschen perfekt an und wird somit zu einer vollwertigen Headless-Lösung. 

Damit ist Shopware 6 voll funktionsfähig auch ohne Frontend verfügbar. Alle relevanten Komponenten wie Frontend, Administration oder Integrationen wie ERP, PIM oder CMS sind über Schnittstellen ansprechbar und schaffen eine Grundlage für völlig neue Geschäftsmodelle.

Dieser Ansatz ist die ideale Ausgangsbasis für sowohl für kleine Unternehmen als auch große und komplexe Enterprise-Projekte um damit schnell auf Marktänderungen reagieren, flexibel zu wachsen und kanalübergreifende Kundenerlebnisse schaffen zu können.

Unsere Mission ist es, mit flexiblen und zukunftsweisenden E-Commerce-Lösungen unseren Händlern die Freiheit zu geben, ihre Wachstumspotenziale schnell und einfach zu entfalten. 
Sebastian und Stefan Hamann
Vorstand und Gründer von Shopware

Die neue, mit Händlern gemeinsam entwickelte und leicht erweiterbare Administrationsoberfläche bietet eine gut strukturierte Oberfläche, die sich optisch und funktional an dem aktuellen Stand der UI/UX-Entwicklung für komplexe Backend-Systeme orientiert.

 

Shopware 6 Administrationsoberfläche

 

Mit den Erlebniswelten in Shopware 6 werden Content und eCommerce vereint, um Kunden mit der benötigten Emotionalität abzuholen und die Produkte optimal präsentieren zu können. Somit schaffen sie ganzheitliche Einkaufserlebnisse unabhängig vom Endgerät oder dem gewünschten Kanal.

 

Shopware 6 Administrationsoberfläche

 

Die Sales Channel in Shopware 6 bieten Ihnen die Möglichkeit Ihre Produkte zentral zu verwalten und in die gewünschten Verkaufskanäle auszuspielen, ob in den klassischen Onlineshop, am Point of Sale, in Social-Media-Kanäle oder in Marktplätze. „Verkaufe da, wo deine Zielgruppe unterwegs ist!“. Die Verkaufskanäle können sich nicht nur im Sortiment sondern auch in Währung und Sprache unterscheiden.

Auch für den B2B-Kunden bietet Shopware 6 viele neue Features, wie z.B. den Zugriff von berechtigten Mitarbeitern auf mehrere Kunden-Accounts oder auch die Schnellbestellungen, die mit einer CSV- oder XLS-Datei erlaubt Bestellung komfortabel über eine Artikelmaske abzuwickeln.

Zudem gibt es spannende Neuerungen im Bereich der Internationalisierung oder auch den Rule Builder, mit dessen Hilfe man komplexe Regeln abbilden und damit z.B. Preise, Erlebniswelten oder Versandkosten nur für bestimmte Benutzergruppen verfügbar machen kann.

 

Shopware 6 Rule Builder

 

sitegeist bietet umfangreiche technische Expertise im gesamten eCommerce Ökosystem. Neben der Anbindung diverser ERP- oder CRM-Systeme, wie z.B. Pickware (inkl. Kassensystem für den POS), Sage, SAP, Dynamics NAV bzw. CRM, Minerva oder ClickDimensions kennen wir uns aus mit der Integration verschiedenster Payment Provider wie z.B. BSPayone, Heidelpay, Stripe, PayPal oder Fulfillment-Lösungen, wie Shipcloud. Auch unsere über 20jährige Erfahrungen in komplexen CMS-Projekten mit Systemen, wie TYPO3 oder Neos CMS hilft uns unsere eCommerce-Lösungen mit umfangreichen Webinhalten zu kombinieren.

Neben der strategischen Markenführung evaluieren wir mit Ihnen gemeinsam Möglichkeiten und Kanäle, um mit Ihren Kunden zu kommunizieren, sie zu bedienen und mit ihnen Geschäfte zu tätigen. Dabei betrachten wir nicht nur das aktuelle Projekt, sondern verstehen uns als Ihr Berater in einem stetigen Prozess. Sie wollen mit der richtigen Botschaft die richtigen Kunden im richtigen Kontext erreichen? Wie helfen Ihnen dabei! Basierend auf den Bedürfnissen und Gewohnheiten potenzieller Kunden erstellen wir Content-Strategien, die Umsätze steigern oder neue Umsatz-Potentiale schöpfen und die Positionierung Ihrer Marke vorantreiben.

Wir analysieren Ihre Online-Präsenz im Wettbewerbsumfeld. Wir identifizieren SEO-Potenziale und definieren aussagekräftige KPIs. Anschließend erstellen wir eine umfassende Inhaltsstrategie, die Inhalt, Tonalität und Vertriebskanäle definiert.

Mit dem Shopware 6.1 Release Candidate, dass seit Dezember verfügbar ist, steht ihrem Shop-Projekt oder ihrer individuellen eCommerce Lösung nichts mehr im Wege. Lassen Sie uns reden. Unsere Shopware Experten freuen sich auf Ihre Anfrage.