Relaunch Kassenärztliche Vereinigung Hamburg

Projekte & Kunden

Kassenärztliche Vereinigung Hamburg

Die bestehende Internetpräsenz der KVHH war weder in Bezug auf Usability und Layout noch technisch zeitgemäß und sollte deshalb einen grundlegenden Relaunch erfahren.

Die Digitalagentur sitegeist erhielt den Zuschlag für den Relaunch der umfangreichen und gewachsenen Website. Die Website ist nicht nur ein wichtiges Informationsmittel für die Mitglieder der KVHH, sondern auch hilfreiches Instrument für die Bürgerinnen und Bürger der Hansestadt, wenn es um angebotene Leistungen und die Suche nach Ärzten geht. Der Relaunch erfolgte parallel zum laufenden Betrieb der Website und erforderte einiges an Organisation und Weitsicht auf Seiten der Agentur und der KVHH.

 

Ausgangslage

Das Projekt umfasst die Erarbeitung und Umsetzung eines ganzheitlichen Relaunch-Konzepts. Dafür hat die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg bereits die Zielgruppen sowie Stakeholder analysiert und erarbeitete auf dieser Grundlage eine Strategie sowie ein Grobkonzept, das wir gemeinsam mit dem KVHH-Projektteam verfeinerten und technisch sowie inhaltlich umsetzten.

Es sollte eine moderne Homepage mit einer Reihe von Mehrwertdiensten sowohl für die KVHH selbst als auch den User entstehen. Die Nutzerfreundlichkeit sollte verbessert werden und die grafische Darstellung ein seriöses Design mit einer modernen Menüführung erhalten. Die Integration redaktioneller Review-Workflows sollte die internen Abläufe der KVHH beschleunigen und vereinfachen.

Die Seiten sollten auf allen aktuell und absehbar gängigen mobilen wie stationären Bildschirmen und Browsern optimal dargestellt und genutzt werden können und durch ein neues Navigationskonzept und -menü sowie eine leistungsstarke Suche nutzerfreundlicher, übersichtlicher und attraktiver werden.

Wichtig war darüber hinaus die Inhaltsstruktur, Performance sowie Aktualität und Steuerung der Inhalte. Um eine rechtzeitige Fertigstellung des Projektes zu ermöglichen, wurde eine Übertragung der bestehenden Inhalte angestrebt.

 

Analyse

Um den Relaunch so reibungslos wie möglich zu gestalten, erfolgte im ersten Schritt eine genaue Analyse der bestehenden Website und die Formulierung der Ziele für den zukünftigen Webauftritt. Gemeinsam mit dem Kunden erstellten wir ein schlüssiges Konzept für die Website und entwickelten einen Projektplan, der die zeitlichen und personellen Ressourcen während des Relaunchs sicherstellte.

 

Umsetzung

Der neue Internetauftritt vereint ein klar strukturiertes, zeitgemäßes Design mit einer größtmöglichen Barrierefreiheit. Um die Arbeit der KVHH besser darstellen zu können, stehen aktuelle Meldungen im Fokus der Startseite. Relevante Service-Funktionen wurden überarbeitet, optimiert und neu gestaltet. Kernstück der Seite ist die Arztsuche, die einen komfortablen und schnellen Zugriff auf Informationen zu den Medizinern in Hamburg erlaubt. In einer Kartenansicht werden Standorte und Kontaktdaten der Praxen übersichtlich dargestellt.

Ein Terminkalender bietet Ärzten Informationen über anstehende Fortbildungen. Die umfangreiche Datenbasis der alten Plattform wurde für den neuen Auftritt in das neue Content-Management-System migriert.

Die Schulung der verschiedenen Redakteure sowie deren anschließende Betreuung durch sitegeist ermöglichte, dass die Website wie geplant gleichzeitig mit Inhalten gefüllt und live gehen konnte.

Das Ergebnis

Im Ergebnis steht sowohl dem Kunden als auch den Website-Besuchern ein komplexes Portal zur Verfügung, das in Aufbau, Darstellung, Technik und Funktionalität überzeugt. Durch den Einsatz von Neos als Content-Management-System wird dem Redaktionsteam des Auftraggebers die Pflege seiner umfangreichen Website deutlich erleichtert.

Entstanden ist ein komplexes Web-Portal, das vielfältige Inhalte aufgeräumt und zeitgemäß präsentiert. Ärzte, Patienten und interessierte Besucher finden im übersichtlichen Seitenlayout die zentralen Informationen und Funktionen mit wenigen Klicks. Zusätzlich ist Website-Besuchern die Möglichkeit geboten, sich rund um die Uhr auf den serviceorientierten Seiten zu informieren und von den vielfältigen Interaktionsmöglichkeiten des neuen Internetauftritts zu profitieren.

Alle genannten Eigenentwicklungen wurden mit dem Ziel integriert, den administrativen Aufwand für den Kunden durch klare Strukturen und einfache Bedienbarkeit zu reduzieren. Darüber hinaus wurde großer Wert auf die Optimierung der Portalfunktionen für den Endanwender gelegt, um das Webportal in seiner Rolle als Bindeglied zwischen Ärzten, Patienten und der Kassenärztlichen Vereinigung zu stärken.

 

 

Die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg

Für den Stadtstaat Hamburg obliegt der KVHH als Körperschaft öffentlichen Rechts die Sicherstellung der vertragsärztlichen und vertragspsychotherapeutischen Versorgung. Die KVHH sorgt dafür, dass im Bedarfsfall rund um die Uhr ein Arzt zur Verfügung steht.

Die KVHH trägt mit Qualitätsstandards in der Praxis dazu bei, dass die Patienten von einem gleichbleibend hohen ärztlichen und psychotherapeutischen Standard profitieren. Darüber hinaus organisiert die KVHH den ärztlichen Notfalldienst in Hamburg.

Die KVHH ist zugleich die Interessenvertretung der Hamburger Vertragsärzte und Vertragspsychotherapeuten. Sie schließt mit den Hamburger Kranken­kassen­verbänden Vereinbarungen, beispielsweise über die Honorierung der ärztlichen Leistungen und über die Geldmenge, die von den Krankenkassen für die Arznei­mittel­versorgung zur Verfügung gestellt wird. Die Interessenvertretung beinhaltet auch die Beratung der Mitglieder zu Fragen der vertragsärztlichen Tätigkeit, angefangen von der pharmazeutischen Fachberatung bis zur Aufklärung in Abrechnungs- und Wirtschaftlichkeitsfragen.

 


 

Corona Online-Shop

Als in der Anfangsphase des Website-Projekts die Corona-Pandemie zuschlug und Schutzausrüstungen wie Masken, Handschuhe oder Kittel knapp wurden, wurde die Beschaffung und Verteilung dieser Ausrüstungen an tausende von selbstständigen Ärzten in Hamburg zentralisiert und in die Hände der KVHH gelegt. 

Weil die manuelle Organisation dieses Aufwands als unpraktisch erachtet wurde, entschied man sich für die Implementierung einer Online-Shop-Lösung. 

Da wir schon recht tief in die technische Umsetzung des Relaunchs eingetaucht waren, übernahmen wir kurzerhand mitten im Projekt die Umsetzung. Auch die Zeit drängte, und so ging die erste Version des Shops keine fünf Wochen nach dem Kickoff live. Zwischenzeitlich konnten auch PCR-Testmandatsformulare über den Shop bestellt werden.

Im Projekt mussten mehrere Anliegen verschiedener Interessengruppen berücksichtigt werden

  • Ärzten bietet der Shop einen einfachen und sicheren Zugang für ihren Bedarf
  • Das Bestellformular selbst ist eine React JS-Anwendung mit Optimierung in Richtung Benutzerfreundlichkeit
  • Dem Logistikunternehmen stellt der Shop ein minimales, individuelles ERP-System zur Verfügung , um die Aufträge in dessen Arbeitsabläufe zu integrieren
  • Mehrere Backend-Module wurden entwickelt, um dem Logistikunternehmen maßgeschneiderte Ansichten und Formulare für seine Bedürfnisse zu ermöglichen
  • Da der Umfang der benötigten Reporting-Möglichkeiten anfangs nicht bekannt war, haben wir uns für ein Event-Sourcing des Shops entschieden, d.h. das alles, was rund um medizinisches Personal, Angebote und Bestellungen passiert, aufgezeichnet wird und somit später bei Bedarf ausgewertet werden kann.
  • Um den Redakteuren eine einfache, bekannte Oberfläche zu bieten, wird der Angebotskatalog mit Hilfe des Content Repository und der Neos UI implementiert
  • Einschränkungen wie z.B. Höchstmengen können pro Facharzt-Gruppe konfiguriert werden

 

Neos Award 2021

Sitegeist gewann den Neos Gold Award 2021 für dieses herausragende Projekt, das mit viel Liebe zum Detail umgesetzt wurde. Mit Sitegeist.Bitzer wurden einige wertvolle Open Source Pakete ermöglicht, um den Content Lifecycle von Neos besser zu verwalten. Sitegeist half bei der Implementierung eines Online-Shops für Schutzgüter innerhalb kürzester Zeit, um die Pandemie zu bekämpfen, was ihre Hingabe für das Projekt zeigte. 

Mit einem eher minimalistischen Design wurde sehr viel Wert auf Zugänglichkeit und Übersichtlichkeit gelegt. Die Website bringt viele Features wie einen Arztfinder und den bereits erwähnten Online-Shop mit - komplett auf Neos basierend.

Leistungen
  • Beratung
  • Konzeption
  • UX-/UI-Design
  • Programmierung
  • Schulung
PLattform
Highlights
  • Rollen: Spezielle Rollen wurden definiert, um Arbeitsabläufe einzuschränken und zu vereinfachen
  • Review: Es wurde ein redaktioneller Review-Workflow eingerichtet werden, der die
  • Redakteure daran erinnert, Dokumente nach einer bestimmten Zeit zu überprüfen. Hierfür wurden die Pakete Sitegeist.Bitzer und Sitegeist.Bitzer.Review entwickelt.
  • Semantische Inhalte: Auf der alten Website waren die Inhalte meist in gerendertem HTML ohne jegliche Semantik gespeichert. Dies führte zu einem unkontrollierten Wachstum von unstrukturierten Verweisen auf der gesamten Website. Nach dem Import wurde dies durch semantische Knotentypen wie Nachrichtenmagazine und Artikel, Veranstaltungen, FAQ usw. ersetzt.
  • Multi-Site-Ansatz: andere KVH-Websites wie arztruf-hamburg.de werden nachträglich und effizient in die neue Installation übernommen
  • Einfache Sprache: Alle Inhalte können von den Redakteuren in einfacher Sprache bereitgestellt werden
  • Arzt-Finder: Ärzte können über Filter- und Sortiermöglichkeiten wie Entfernung, Öffnungszeiten, Spezialisierung, Erreichbarkeitsmerkmale u.v.m. einfach gefunden werden
  • Dokumente: Ein zentraler Bestandteil der Seite sind die für Mitglieder der KVH notwendigen Dokumente wie Verträge, Formulare etc. Die Suche bietet eine Volltextsuche über PDF-Inhalte sowie hilfreiche Filter- und Sortiermöglichkeiten
  • Buchung von Halle und Catering: Säle und Catering können auf der Website gebucht werden