Vorteile und Features von Neos

Vorteile und Features von Neos

Neos ist ein Open Source Content-Management-System, das auf dem PHP Framework basiert. Seine Ursprünge hat Neos in einer Weiterentwicklung von Typo 3, die sich im Verlauf als eigenständige Lösung entwickelt hat. Durch das Open-Source-Konzept entstehen keine Lizenzkosten. Die Weiterentwicklung, Updates und Bugfixes werden durch eine aktive Community sichergestellt.

Fixkosten für ein Aufsetzen eines Neosprojektes entstehen daher nicht, allerdings fallen Kosten für die individuelle Umsetzung, Konzept, Hosting und Wartung des jeweiligen Systems an.

Neos ist sehr flexibel und erweiterbar, um den unterschiedlichsten und sich stetig wechselnden Anforderungen von Webseiten gerecht zu werden.

So können verschiedene Themenbereiche umgesetzt werden, z.B. Produktseiten, Filterungen, Newsbereiche oder Infoseiten mit gut strukturierten Contentelementen.

Neben der aktiven Community, die Neos stetig weiterentwickelt, gibt es zahlreiche Möglichkeiten Neos an Schnittstellen und Systeme anzubinden.

Als Basis für die Anbindung an Drittsysteme nutzt Neos Flow, ein Framework das eine flexible Verbindung von Systemen möglich macht.

Zeitersparnis und einfache Bedienbarkeit für Redakteure

Redakteure sollen sich auf die Inhalte konzentrieren und nicht darauf, wie diese in ein System eingefügt werden müssen. Neos bietet die Möglichkeit, Webseiten nach Inhaltsbereichen zu strukturieren. Auf einer Produktdetailseite sind andere Inhaltselemente  gefordert, als z.B. einer Newsseite.

Unterschiedliche Seitentypen machen ein einfaches Pflegen der Inhalte möglich, weil nur das zur Verfügung steht, was wirklich gebraucht wird.

Neben dem inhaltlichen Einfügen ist das Pflegen von Contenelementen in einem WYSIWYG-Editor (What-you-see-is-what-you-get) ganz einfach. Änderungen können direkt im Inhalt vorgenommen und getestet werden. Dieses Inline-Editing spart viel Zeit beim Testen, da das Ergebnis direkt zu sehen ist, ohne dass die Ansicht gewechselt werden muss. Intuitives Arbeiten steht im Vordergrund.

Das Einfügen von Inhalten ist durch die Kombination von Struktur und Inline-Editing so einfach, dass aufwendige Schulungen für Redakteure entfallen. Das Einarbeiten neuer Redakteure ist schnell und einfach möglich.

Mehrsprachigkeit

Mehrsprachigkeit ist in Neos durch unterschiedliche Dimensionen einfach umsetzbar. Aber nicht nur Sprache, auch Länderseiten oder verschiedene Zielgruppen können so individuell angesprochen werden. Ein Fallback ermöglich es Redakteuren die Variante einer Seite mit einem Klick zu erstellen und diese dann anzupassen. So wird z.B. bei einer Sprachvariante der Contentaufbau, wie Bilder und Buttons an gleicher Stelle übernommen und nur noch die Texte müssen übersetzt werden. Die Arbeit, die Seite von Grund auf neu zu erstellen, entfällt.

Eine einzelne Neos-Instanz kann so konfiguriert werden, dass sie mehrere Webseiten enthält. Dieses Konzept der Multisites ist z.B. bei einer zusätzlichen Unternehmensseite ist das sinnvoll. Inhaltselemente können dann sowohl von einer Webseite und der dazugehörigen Unternehmensseite genutzt werden. Die Contentelemente können aber bei Bedarf auch pro Instanz individuell angepasst werden. Der Redakteur kann dadurch ohne Wechsel zwischen unterschiedlichen Login-Bereichen mehrere Webseiten betreuen.

Einfache Medienverwaltung

Der Medienbereich wird mit Ordnern und Tags strukturiert. Als Formate können Word-Dateien, PDFs, Tabellen, Bilder, Videos etc. hochgeladen werden. Jedem Asset können ein Titel, eine zusätzliche Beschreibung und ein Urheberrechts-Hhinweis mitgegeben werden. Dieser kann dann automatisch im Impressum eingetragen werden. Wird das Bild nicht mehr verwendet, wird auch der Urheberrechtshinweis entfernt.

Suchmaschinenfreundlich

Auf jeder Seite können Voraussetzungen für Suchmaschinenoptimierung ganz einfach gepflegt werden. Jede Seite, bzw. Bild erhält so Title, AltTag und alle notwendigen Auszeichnungen. Einstellungen wir follow/index können mit einem Klick vom Redakteur vorgenommen werden.

Die vordefinierte Seitentypen machen das Verwenden von strukturieren Daten, z.B. bei Stellenangeboten einfach. Google liebt strukturierte Daten und so hilft Neos, dass ihre Informationen von den gewünschten Nutzergruppen auch gefunden wird

Interne Suche

Für die Suche auf der Webseite oder auch intern nutzt Neos Elastic Search. Hiermit können Daten (Textdaten, numerische Daten, Geodaten, Produktdaten u.v.m.) durchsucht, indexiert und gefunden werden.

Die zentrale Eigenschaft von Elastic Search ist Geschwindigkeit und Skalierbarkeit.

Workspaces und Rechte

Redakteuren arbeiten in einem eigenen Workspace. Änderungen sind zunächst nur dort zu sehen, bis sie vom Bearbeiter veröffentlicht werden. Workspaces können auch von Personengruppen genutzt werden, um an einer Seite zu arbeiten und diese gegenseitig abzunehmen, bevor sie veröffentlicht wird.

Das Veröffentlichen von Seiten und Content-Elementen kann zusätzlich automatisch zeitlich voreingestellt werden, z.B. bei einem Kampagnenstart.

Neben den Workspaces enthält Neos ein umfangreiches Rechtesystem, das Zugriffe verwaltet. So kann z.B. die HR-Abteilung nur die Stellenanzeigen sehen und bearbeiten und der Vertrieb die Produktseiten.

Preview und Testing

SIE SUCHEN EINE AGENTUR FÜR IHR NEOS PROJEKT?

Dann sollten Sie sitegeist kennenlernen! Rufen Sie uns an:

040 / 32 81 93 0

oder schreiben Sie uns eine E-Mail:
 

Wenn andere Agenturen aufgeben...